Gefängnis

Kirche hinter Gittern – mit einem Besuch des Bezirksgefängnisses Zofingen

Pfr. Thorsten Bunz ist seit 14 Jahren Seelsorger in den Bezirksgefängnissen des Kantons Aargau. Die Bezirksgefängnisse sind zuständig für den Vollzug der Untersuchungshaft, kurzen Freiheitsstrafen, vorzeitigen Strafantritten und Halbgefangenschaft. Im Auftrag der Landeskirche ist Thorsten Bunz für die Menschen auf beiden Seiten der Zellentüre da. Manchmal ist es nur ein Wort, ein Blick oder eine kleine Geste der Mitmenschlichkeit, mit denen er Trost vermittelt. Manchmal wird ihm aber auch die ganze Lebensgeschichte mit ihren Brüchen und Hoffnungen erzählt. Thorsten Bunz hat Zeit und gibt dem Erzählten Raum. So federt er etwas von dem ab, was das Gefängnis mit den Menschen macht. Denn eingesperrt zu sein, ist eine Grenzerfahrung. Die Gefangenen sind auf sich selbst zurückgeworfen und haben viel Zeit, um nachzudenken. Dies gilt insbesondere für Untersuchungsgefangene: Sie dürfen nicht arbeiten und sind in ihrem sozialen Kontakt stark eingeschränkt. Zugleich gilt für sie aber die Unschuldsvermutung. Eine ambivalente Situation auch für das Aufsichtspersonal und die Mitarbeiter im Gefängnis. Sie regt an über Schuld und Vergebung, Gut und Böse und über Gott und sich selbst nachzudenken.

Gemeinsam mit der Ref. Kirche Frick ermöglichen wir einen Besuch im Bezirksgefängnis Zofingen.

Für diesen Anlass ist eine Anmeldung erforderlich.

Noch stecken wir in der Planung. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten für die Anmeldung werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner